Sanierung Fassade und Innenumbau Kyburg-Loge

Sanierung der Gauben
Sanierung der Gauben
Dachdetails
Dachdetails
Ursprüngliche Westfassade
Ursprüngliche Westfassade
Foyer  Kyburg-Loge
Foyer Kyburg-Loge
 Kyburg-Loge
Kyburg-Loge
Refektorium
Refektorium

Ort
St. Georgenstrasse 54, 8400 Winterthur


Auftraggeber
Kyburg-Gesellschaft


Kategorie
Wohnen, Innenausbau


Projektzeitraum
2001 - 2014


Daten
Innenumbau Kyburg-Loge:2001-2004
Fassadensanierung: 2011-2014


Leistung
Zustandsbericht, Vorprojekt, Bauprojekt und Kostenvoranschlag, Ausschreibung, Ausführungsplanung, Bauleitung und Abrechnung


Weitere Unterlagen
Info Blatt


Beschrieb

Das Gebäude ist ein Schutzobjekt von kommunaler Bedeutung, welches 1880 im Auftrag von Johann Linck, Begründer der Fotografendynastie Linck, als Wohn- und Geschäftshaus mit Atelier erbaut worden ist. Seit 1949 sind die Vereins-Lokalitäten der Kyburg-Loge im Erdgeschoss beheimatet.

 

In einer ersten Phase wurde das Architekturbüro mit der Renovation der Räumlichkeiten der Kyburg-Loge betraut. Als Folgeauftrag wurde in den Jahren 2011-2014 die Gebäudehülle saniert. Mit den wärmetechnischen Sanierungen (Dächer, Estrichboden, Fenster) konnten die Dachlukarnen am Mansarddach wieder in ihre ursprüngliche Form zurückgeführt werden. An der Fassade wurden die Sandsteine restauriert, in der OG-Wohnung Küche, Bad und WC saniert.